fav-report What´s new Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  What´s new Ein Magazinwie kein anderes 

Zeugenvideo: Rinder stehen knöchelhoch in Scheiße

Dem Deutschen Tierschutzbüro sind Aufnahmen aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lindlar bei Gummersbach im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen zugespielt worden. Die Fotos und das Video zeigen Rinder, die buchstäblich in ihrer eigenen Scheiße stehen müssen. Wir haben umgehend Anzeige erstattet. 

 

Der Bauer von nebenan

 

Bei dem Betrieb in NRW handelt es sich um einen recht kleinen Betrieb mit Enten, Hühnern, Ziegen, Kaninchen, Kühen und Bullen – der “Bauer von nebenan” quasi. Doch die vermeintliche Idylle trügt. Auch hier zeigt sich einmal wieder, dass kleine bäuerliche Betriebe kein Garant dafür sind, dass Tiere artgerecht gehalten werden. Gerade bei kleinen, familiengeführten Betrieben kommt es oft zu Überforderung. So wie wohl auch bei dem aktuellen Tierschutzfall in Lindlar. 

 

Uns liegen schockierende Aufnahmen aus dem Betrieb vor, speziell aus der Halle, in der die Rinder gehalten werden. Die  verängstigten Tiere müssen hier knöchelhoch in den eigenen Exkrementen stehen. Sie stehen also buchstäblich in ihrer eigenen Scheiße und können sich kaum bewegen.

 

Da hier ganz eindeutig gegen das Gesetz verstoßen wird, haben wir das zuständige Veterinäramt in Gummersbach informiert. Das Amt reagierte schnell (innerhalb von 24 Std.): In einer E-Mail an uns heißt es, man hätte unmittelbar nach dem Hinweis Maßnahmen eingeleitet, um den Missstand zu beenden. Mehr dürfe man aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht sagen.

 

Traurige Ausnahme?

 

Zustände wie diese sind keine Ausnahme! Leider beobachten wir eine Zunahme solcher Tierschutzverstöße. Dabei spielt es auch überhaupt keine Rolle, ob es sich um einen großen oder kleinen Betrieb, Bio oder nicht Bio handelt. Meldungen dieser Art häufen sich und das hat unterschiedliche Gründe. Diese sind jedoch alle auf ein wesentliches Problem zurückzuführen: Tiere werden als Ware deklariert und ausgebeutet. Wir fordern, dass hier sofort gehandelt wird und die Tiere in Sicherheit gebracht werden. 

 

Es geht allein um Profit

 

Viele Menschen haben eine verklärte Vorstellung davon, wie sogenannte Nutztiere gehalten werden. Andere beschäftigen sich erst gar nicht näher mit dem Thema. Doch die Realität sieht so aus:  Kühe geben nur Milch, wenn sie besamt werden, das erfolgt in der Regel künstlich. Nach der Geburt werden die Kälber von den Müttern getrennt. Das Kalb wird daran gehindert, die Milch der eigenen Mutter zu trinken. Die Milch ist schließlich für den Menschen bestimmt. Es geht um Profit.

 

So kannst Du den Tieren helfen

 

Kein Tier, auch kein “Bio-Tier” geht freiwillig in einen Schlachthof, Tiere wollen leben. Es macht also letztendlich kaum einen Unterschied, wie die Tiere gehalten werden. Wenn Du den Tieren wirklich helfen möchtest: Vermeide tierische Produkte und greife stattdessen zu den vielen tollen pflanzlichen Alternativen. Probier das doch mal einen Tag aus: Twenty4VEGAN.de

 

 

 

Mai 2022

Mitglied bei Reporter ohne Grenzen

Mitgliedsnummer  103046

aktuelle Besucherzahl: 

Hätten Sie das von fav-report What´s new gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 30. September 2021 besuchten uns 2.514.008  Leser

und mit lieben Grüßen von

Kurt-Ingo Wolf

fav-report Herausgeber

Dieses Buch kann die Welt verändern

Das neue Jonah-Abenteuerbuch bietet nicht nur Spannung und Action und viele interessante, lehrreiche Informationen von der ersten Minute bis zum Schluss, sondern auch höchsten Lesespaß.

 

Erleben Sie gemeinsam mit Jonah Shayne und seinem Freund Yannick Wild Abenteuer, die in ihrer Dimension bisher einmalig auf dem deutschen Büchermarkt sind.

 

Dieses Abenteuerbuch gehört zu den schönsten und zugleich pädagogisch wertvollsten Jugendbüchern unserer Zeit.

 

Ein Abenteuerbuch, wie kein anderes.

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Lindau im Bodensee / Lindau-Insel
Blick vom Pfänder zum Bodensee mit Lindau-Insel (Aufnahmedatum 16.10.2019)

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

Ziel von Reporter ohne Grenzen (ROG) ist die Verteidigung der Menschenrechte, besonders der Pressefreiheit, des Rechts, überall auf der Welt zu informieren und informiert zu werden. Seit 1994 ist die deutsche Sektion von Reporters sans frontières (RSF) von Berlin aus aktiv. Wir veröffentlichen aktuelle Meldungen, Hintergründe und Untersuchungsberichte zur Situation der Informationsfreiheit weltweit und setzen uns aktiv für deren Durchsetzung ein.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Faffi - das fav-report Maskottchen

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Mitgliedsnummer:

103046

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins