fav-report Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  Ein Magazin wie kein anderes 

Von Psychopathen umgeben: Wie Sie sich erfolgreich gegen schwierige Menschen zur Wehr setzen

 

 

Kennen Sie diese Menschen, deren Ego größer ist als der Raum, in dem sie sich befinden, die keinen anderen außer sich selbst zu dulden scheinen und sich hemmungslos in ihrer scheinbaren Größe sonnen? Menschen, die andere herabsetzen und tyrannisieren und doch nur das Zerrbild ihrer eigenen Wunschvorstellung verkörpern? Wenn Sie solch eine Person in Ihrem Leben ertragen müssen, sei es am Arbeitsplatz als Chef oder Kollege oder zu Hause als Partner oder Familienmitglied, dann wird dieses Buch die Antwort auf Ihre Probleme sein.

 

Mit vielfach bewährten, auf die typischen Problemsituationen zugeschnittenen Handlungsbeispielen, die sich unmittelbar in die Praxis umsetzen lassen, gibt Ihnen Von Psychopathen umgeben unverzichtbare Hilfsmittel an die Hand. Alle klassischen Merkmale sowie die typischen Verhaltensmuster, mit denen sich diese "Quälgeister" selbst entlarven, werden Ihnen von nun an bestens vertraut sein, sodass Sie hinter die täuschende Fassade blicken können und verstehen, was jene unter der Oberfläche motiviert.

Sie erfahren, wie Sie von galanten Schmeicheleien bis hin zu handfesten Konfrontationen eine reiche Palette gezielter Methoden anwenden können, um sich effektiv aus der Opferfalle zu befreien. Und wer sich dann noch die Frage erlauben möchte, was diese schmerzhaften Begegnungen mit seiner derzeitigen Lebenssituation zu tun haben, wird ganz nebenbei viele wertvolle Anregungen erhalten.

 

Die 2. Auflage des Buches "Von Psychopathen umgeben" wurde von der Stiftung Gesundheit zertifiziert.

 

_________________________________________________

Von Chris Doro

 

Bärbel Mechler schildert - aus meiner subjektiven Sicht - hier verschiedene Verhaltensmuster von Personen, die alle eines gemeinsam haben: sie überschreiten persönliche - emotionale, soziale - Grenzen ihres Gegenübers. Sie verstoßen gegen ungeschriebene, jedoch universell gültige zwischenmenschliche Gesetze wie z.B. die Rücksichtnahme Schwächeren gegenüber oder dass man nicht noch "nachtritt" wenn jemand im übertragenen Sinne am Boden liegt.


Wie die "grauen Herren" in Michael Endes "Momo" scheinen sie die Herabsetzung und Demütigung, das Tyrannisieren und das Beherrschen anderer Menschen zum Überleben zu brauchen. Sie ergehen sich in dem Leid anderer, dass sie ihnen zugefügt haben, empfinden weder Reue noch schlechtes Gewissen, kennen keine Entschuldigung auch das Einräumen von Fehlern ist ihnen fremd. Sie kennen keinerlei soziales Verantwortungsgefühl, schon gar nicht für Fehler, die sie selbst gemacht haben und verfügen über wenig bis gar keine kritische Selbstreflexion, stellen ihr Verhalten nicht in Wechselseitigkeit mit dem Verhalten ihres Gegenübers.
ABER: Sie haben ein perfides Gespür dafür, wie sie anderen so sehr zusetzen können, dass diese schließlich daran zerbrechen.

Die Autorin stellt Personen mit authentischen "menschlichen" (empathischen, moralischen, verantwortungsvollen, sozialen u.a.) Verhaltensmustern solchen mit "psychopathischen" (anti-sozialen, ohne Reue und schlechtes Gewissen, unbarmherzig, gefühlskalt u.a.) Verhaltensmustern gegenüber, wobei sie als Nicht-Medizinerin und Nicht-Psychiaterin betont, dass sie diese Zuordnungen nicht im medizinischen oder psychiatrischen Sinne trifft, sondern als Mensch, der selbst Erfahrungen mit Personen mit "psychopathischen" Zügen gemacht hat und sich darauf spezialisiert hat, diesen die Stirn zu bieten, anderen Menschen ihre Erfahrungen mitzuteilen und sie zu wappnen, für den Umgang mit ihnen.

Vielen Dank, Frau Mechler! Ich habe Ihnen zu verdanken, dass ich die richtige Sprache gelernt habe, nämlich "Psychopathisch" - Kommunizieren!


Ich habe jahrelang mit allen möglichen Methoden aus dem pädagogischen und psychologischen Bereich sowie aus dem Konfliktmanagement und der Moderationsmethodik versucht mit meinem damaligen Mann in einen guten konstruktiven emotionalen, sozialen und geistigen Kontakt zu treten - vergeblich. Je mehr ich versuchte mich auf ihn einzustellen, desto schlimmer ist es geworden.


Ich bin zwar in verschiedenen Bereichen dadurch über mich hinausgewachsen, doch emotional und seelisch war ich schließlich völlig am Ende. Nach einem Burn-out kam die Depression.

Ich habe lange Zeit gebraucht bis ich verstanden habe, was in einem Menschen mit psychopathischen Zügen vorgeht und noch länger habe ich gebraucht, um annähernd angemessen mit einer solchen Person umgehen, ja auch nur im Ansatz dessen Sprache sprechen zu können.


Mit Wohlwollen, Verständnis oder Erklärungen kam ich nicht weiter - ich bin daran verzweifelt, dass ich aus meinen "menschlichen" Denkprozessen und Mustern nicht ausbrechen konnte.
Laut neuester neurologischer Forschungen haben wir ein empathisches Gehirn (Christian Keysers "Unser empathisches Gehirn")d.h. der Versuch sich in den anderen hineinzuversetzen, zu erspüren was in ihm vorgeht, ist uns intuitiv mitgegeben; wir können das nicht beeinflussen, es passiert automatisch wenn wir einem anderen Menschen begegnen, oft unbewusst.


Bei dem Zusammentreffen mit einer Person mit "psychopathischen" Zügen machen wir uns durch diese intuitiven Muster angreifbar.

Natürlich gilt das nicht für alle Menschen gleichermaßen; der eine von uns kann mit skrupellosen, gefühlskalten, herrschsüchtigen, tyrannischen Personen besser umgehen als der andere. Man mag das als Person mit "psychopathischen" Zügen bezeichnen oder als Attribute des Durchsetzungsfähigen, als Führungspersönlichkeit, Machtmensch, Tyrann, Egoist oder andere Bezeichnungen finden - je nachdem, wie ausgeprägt die eigene Fähigkeit ist, sich gegen eine solche Person abzugrenzen oder wie sehr man selbst die Fähigkeiten des Anderen bewundert, bewertet man diese als positiv oder negativ.

Bärbel Mechlers Buch war das einzige von all den Büchern zu diesem Thema auf dem Markt gewesen, die ich bis dato gelesen hatte, welches mir einen Handlungskatalog an die Hand gegeben hat, der - für meine persönliche Situation - praktikabel war UND der seine Wirkung nicht verfehlt hat.


Ich wäre nie auf die Ideen gekommen, die die Autorin in ihren Texten schildert, denn das "Psychopathisch - Kommunizieren" zum eigenen Schutz würde bei vielen anderen Menschen Empörung, Lächerlichkeit, Wut und Widerstand hervorrufen - nicht so bei einer Person mit "psychopathischen" Strukturen.

Ich kann jedem, der sich in einer Beziehung mit einer Person mit "psychopathischen" Zügen befindet, nur dringend raten, sich aus dieser zu lösen; solche Personen haben bei mir persönlich einen "Viren - Status": sie befallen den Wirt, zerstören ihn - wenn sie ihn nicht mehr brauchen - und ziehen dann frisch gestärkt und guter Dinge weiter und suchen sich ihr nächstes Opfer...

 

 

Faffi - das fav-report Maskottchen
Dezember 2017

Hätten Sie das von fav-report gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 5. August 2017 besuchten uns  924.044  Leser 

aktuelle Besucherzahl: 

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Weitere interessante, aktuelle Beiträge und Reportagen bei 

 my-fav-report 

Klicken Sie auf das Bild. Sie kommen zur Spritlügen-Reportage

Mitgliedsnummer:

103046

fav-report 

Ein Magazin
wie kein anderes

„Hass baut Mauern – Menschlichkeit reißt sie ein.“

Deutschland

 

Insgesamt ist das Arbeitsumfeld für Journalisten in Deutschland gut.

Aber auch hier wurden in den vergangenen Jahren Journalisten staatlich überwacht, etwa, wenn sie in der rechtsextremen Szene recherchierten.

Während der öffentlich-rechtliche Rundfunk gebührenfinanziert wird, müssen immer mehr Zeitungen ums Überleben kämpfen.

Die Anzahl der Zeitungen mit eigener Vollredaktion geht zurück.

Der Zugang zu Behörden-informationen ist je nach Bundesland unterschiedlich geregelt und mit Zeit und Kosten verbunden.

Journalisten werden von Rechtsextremen und Salafisten angegriffen.

Dummheit, Unzufriedenheit, Rache- und Bereicherungssucht waren schon immer ein guter Nährboden für Hass und Leid, die Hexenjagd im Mittelalter, das systematische Ermorden der Juden usw.

Ich habe eigentlich geglaubt wir wären schon weiter und fallen nicht in die grausame Vergangenheit zurück.

Unsere wunderbare Bewegung wurde von all denjenigen aufgebaut, die unterzeichnen -- und dann wieder unterzeichnen, eine Kampagne teilen, eine Nachricht versenden, vielleicht einen Anruf tätigen, spenden, oder bei einer Demo mitmachen.

Doch was bringt uns dazu? War es eine Erfahrung, die wir gemacht haben, oder jemand bestimmtes in unserem Leben?

 

Teilen wir unsere Geschichten darüber, was oder wer uns dazu inspiriert hat, zu hoffen und zu handeln.

Die Zeit in der wir leben verlangt von uns, dass wir für unsere Gemeinschaften und unsere Welt da sind. Inspirieren wir einander, genau das zu tun.

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Klicken Sie auf das Bild und Sie erfahren mehr über den neuen TOYOTA  C-HR

Wer das Recht bricht, kann es nicht schützen.

 

Wenn sich eine Rechtsprechung entwickelt, die nichts mehr zu tun hat mit den moralischen Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, dann verliert die Justiz ihren Anspruch Urteile “Im Namen des Volkes” zu sprechen.

 

Neben den REPORTERN OHNE GRENZEN gibt es nun eine äußerst interessante Gesellschaft für Bürger - die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF). Sie schreibt:

 

"Wir verteidigen die Freiheitsrechte gegen Eingriffe und Verletzungen seitens des Staates. Jeder Mensch hat zum Beispiel das Recht darauf, dass seine vertrauliche Kommunikation geschützt wird. Die Überwachung unverdächtiger Menschen und Datensammeln im großen Stil sind mit den Menschenrechten nicht vereinbar".

 

Die GFF betreibt strategische Prozessführung mit einem klaren Fokus: Wir stärken die Freiheitsrechte gegen staatliche Verletzungen.

Wer in der Demokratie einschläft, wacht in der Diktatur auf

Einreiseverbote, hetzerische Parolen, Hass und Ablehnung: Willkürlich werden Menschen beurteilt, ausgegrenzt und gebrandmarkt.

Eine schreckliche Erfahrung. Vor allem für diejenigen, die vor Diskriminierung, Krieg und Gräueltaten fliehen und Schutz verdienen. Wir geben den Glauben an Liebe, Solidarität und Mitmenschlichkeit nicht auf.

Das schlimmste, was Dir passieren kann, ist an einen Menschen zu geraten, der durch seinen Egoismus andere Menschen verletzt, verarscht und kaputt macht, sich dabei gut fühlt und sich keiner Schuld bewußt ist - Menschen dieser Art, kann man nur wünschen, dass sie an einen noch egoistischeren Menschen kommen, um das zu erfahren, was sie anderen damit antun.

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins

fav-report empfiehlt

print & plott in Lindau.

Mit einem Klick auf das Firmenlogo kommen Sie zur Webseite von P & P.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.

Eine Zensur findet nicht statt."

Das TONSTUDIO in Vöhringen bei Ulm

Professionelle und hochwertige Aufnahmen.
Unser Angebot reicht von

Sprach-und Musik-Aufnahmen
über Recording-und Mastering-Studio,

hin zu CD-und Musik-Produktionen.
Terminabsprache unter Telefon:

0173 / 3418884

_________________

Klicken Sie auf das Foto (oben) oder auf das Firmlogo und Sie sind auf der zla-Records-Originalseite