fav-report What´s new Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  What´s new Ein Magazinwie kein anderes 

Tatbestand der Bedrohung

  • Üblicherweise ist der Tatbestand der Bedrohung erfüllt, wenn jemand mit dem Tode bedroht wird oder bei Äußerungen wie "Ich stech Dir die Augen aus" (schwere Körperverletzung) oder "Ich brenn Dir Deine Wohnung ab" (schwere Brandstiftung). Keine Bedrohung im strafrechtlichen Sinne ist jedoch die Aussage "Ich hau Dir eins rein".
  • Für die Strafbarkeit einer Bedrohung ist es unerheblich, ob Sie sich durch die Äußerung wirklich bedroht fühlen.
  • Statt einer Bedrohung kommt in vielen Fällen eine "Nötigung" (§ 240 StGB) in Betracht. Dies ist immer dann der Fall, wenn mit der Drohung eine Aufforderung verbunden ist, etwas zu tun oder nicht zu tun. Hier ist die Drohung mit jeder beliebigen Straftat strafbar - beispielsweise die Aussage "Wenn Du hier noch einmal herkommst, schlage ich Dich" (Körperverletzung) oder "Wenn Du das nicht bis morgen bezahlst, verbreite ich Lügen über Dich" (üble Nachrede).
  • Sowohl bei einer Nötigung wie auch bei einer Bedrohung muss die Aussage hinreichend konkret sein. Die Aussage "Wenn ich bis übermorgen das Geld nicht von Dir habe, dann passiert was" ist keine Bedrohung und keine Nötigung, weil damit auch gemeint sein kann "...dann beauftrage ich meinen Anwalt, Dich zu verklagen".
  • Der Straftatbestand "Bedrohung" wird in § 241 StGB geregelt. Bei Erwachsenen wird die Tat mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe geahndet.
  • Eine Bedrohung ist immer dann strafbar, wenn jemand mit einem "Verbrechen" bedroht wird. Ein Verbrechen ist eine Straftat, für die das deutsche Strafgesetzbuch eine Mindeststrafe von einem Jahr Freiheitsstrafe vorsieht. Bei allen anderen Straftaten handelt es sich um "Vergehen" (§ 12 StGB).

So gehen Sie bei einer Anzeige vor

  • Eine Strafanzeige ist an keine Form gebunden. Sie ist lediglich eine Mitteilung an die Strafverfolgungsbehörden, dass eine Straftat begangen wurde. Dies kann mündlich oder auch schriftlich erfolgen.
  • Üblicherweise können Sie das nächste Polizeirevier aufsuchen und dort Anzeige erstatten. Alternativ können Sie auch an die Staatsanwaltschaft schreiben und eine Anzeige so auf den Weg bringen.
  • Sinnvoll ist es, vorhandene Beweise mit zur Polizei zu nehmen. Zum Beispiel Schriftstücke oder Ihr Handy, auf dem SMS gespeichert sind. Auch wenn Ihnen Adressen von Zeugen bekannt sind, ist es nützlich, wenn Sie diese gleich mitnehmen.
  • Selbst wenn keine Zeugen und Beweise vorhanden sind, ist eine Strafverfolgung grundsätzlich möglich. Der Grundsatz "Aussage gegen Aussage" existiert im deutschen Strafrecht nicht. Wenn ein Zeuge glaubwürdig ist - und auch Geschädigte sind Zeugen - ist eine Verurteilung möglich. Auch zusätzliche "Beweise" sind nicht zwingend erforderlich.
  • Es ist lediglich notwendig, dass eine Aussage glaubwürdig ist. Bestes Beispiel ist das Verfahren gegen Jörg Kachelmann, bei dem es auch beinahe wegen einer einzelnen Aussage der vermeintlich Geschädigten zu einer Verurteilung gekommen wäre.

Bedrohung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 
Bedrohung ist ein Gefährdungsdelikt, mit dem das Begehen eines Verbrechens gegen eine Person oder einem der Person Nahestehenden angedroht wird. Hierbei reicht es aus, dass die Bedrohung vorgetäuscht wird. Es ist in diesem Fall von erheblicher Bedeutung, dass es sich um eine ernstliche Drohung handelt; ob der Bedrohte diese ernst nimmt, ist hierbei unerheblich. Ebenso ist nicht relevant, ob der Täter die Drohung tatsächlich umsetzen kann oder will. Eine Bedrohung kann auch durch konkludentes Verhalten erfolgen. Die Bedrohung ist ein Straftatbestand, der im deutschen Strafrecht in § 241 StGB geregelt ist

 

Mai 2022

Mitglied bei Reporter ohne Grenzen

Mitgliedsnummer  103046

aktuelle Besucherzahl: 

Hätten Sie das von fav-report What´s new gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 30. September 2021 besuchten uns 2.514.008  Leser

und mit lieben Grüßen von

Kurt-Ingo Wolf

fav-report Herausgeber

Dieses Buch kann die Welt verändern

Das neue Jonah-Abenteuerbuch bietet nicht nur Spannung und Action und viele interessante, lehrreiche Informationen von der ersten Minute bis zum Schluss, sondern auch höchsten Lesespaß.

 

Erleben Sie gemeinsam mit Jonah Shayne und seinem Freund Yannick Wild Abenteuer, die in ihrer Dimension bisher einmalig auf dem deutschen Büchermarkt sind.

 

Dieses Abenteuerbuch gehört zu den schönsten und zugleich pädagogisch wertvollsten Jugendbüchern unserer Zeit.

 

Ein Abenteuerbuch, wie kein anderes.

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Lindau im Bodensee / Lindau-Insel
Blick vom Pfänder zum Bodensee mit Lindau-Insel (Aufnahmedatum 16.10.2019)

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

Ziel von Reporter ohne Grenzen (ROG) ist die Verteidigung der Menschenrechte, besonders der Pressefreiheit, des Rechts, überall auf der Welt zu informieren und informiert zu werden. Seit 1994 ist die deutsche Sektion von Reporters sans frontières (RSF) von Berlin aus aktiv. Wir veröffentlichen aktuelle Meldungen, Hintergründe und Untersuchungsberichte zur Situation der Informationsfreiheit weltweit und setzen uns aktiv für deren Durchsetzung ein.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Faffi - das fav-report Maskottchen

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Mitgliedsnummer:

103046

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins