fav-report What´s new Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  What´s new Ein Magazinwie kein anderes 

Der 2005 verstorbene Ex-Premierminister Edward Heath missbrauchte auf seiner Yacht hunderte von minderjährigen Knaben aus britischen Kinderheimen und ermordete die Jungs selbst oder ließ diese Buben ermorden und im Meer versenken

Behauptungen von David Icke über Edward Heath als pädophilen Kindermörder bestätigt

 
Kommentar: Zur “Einstimmung” auf eine Reihe von Artikel über die Perversionen “unserer Herrscher” wärme ich nochmals unseren Artikel vom 23. […]

 

Was David Icke seit 1998 behauptet, nämlich dass der [Ex-]Premierminister Edward Heath [verstorben 2005] ein Pädophiler und Kindermörder war, wird nun durch den Rechtsanwalt Michael Shrimpton, einem Berater für Geheimdienste und Nationale Sicherheit, über dessen eigene Kontakte und Insiderwissen bestätigt.

 

Savile (links) und Premierminister Heath

 

Jim Savile in Haut de la Garenne.

 

Michael Shrimpton behauptet, dass Premierminister Heath (1916 – 2005) pädophil war und seine Opfer, junge Buben, ermordete oder von anderen ermorden ließ, oftmals, indem er sie ins Meer warf, nachdem er sie auf seiner Yacht mißbraucht hatte.

 

Der alle Rekorde brechende Pädophile und BBC-Star Jimmy Savile besorgte die Buben für Heath - viele von ihnen kamen mit Hilfe der Heimleitung aus dem Kinderheim Haut de la Garenne auf

der Kanalinsel Jersey.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jersey ist die größte und mit knapp 98.000 Einwohnern zugleich bevölkerungsreichste Insel der Kanalinseln. Sie liegt im Ärmelkanal in der Bucht von Saint-Malo, rund 160 km vor Großbritannien und etwa 20 km vor der Westküste der nordfranzösischen Halbinsel Cotentin. Jersey und die anderen Kanalinseln sind weder ein Teil des Vereinigten Königreiches noch eine Kronkolonie, sondern sind als Kronbesitz (englisch crown dependency) direkt der britischen Krone unterstellt. Sie sind gesonderte Rechtssubjekte und nicht Teil der Europäischen Union.

 

Savile und Hunt erhalten beide den päpstlichen

Ritterschlag vom größten Pädophilennetzwerk

auf der Erde – der römisch-katholischen Kirche.

 

Diese Tatsachen wurden von dem Kabinettssekretär von Heath, dem  Baron of  Tanworth, John Hunt, gedeckt. Laut Shrimpton war dieser selbst pädophil. Hunt wurde von der Queen zum Companion und Knight Commander ernannt und erhielt das Knight Grand Cross of the British Order of Chivalry und ist somit Mitglied des  Badordens, dem die Queen vorsteht und in dem Prinz Charles der Großmeister ist. Hunt wurde von Papst Paul II. zum Ritter geschlagen – genauso wie Jimmy Savile, der auch von der Queen zum Ritter geschlagen wurde.

 

Jimmy Savile war seit den 1960er Jahren ein enger Freund von Lord Mountbatten, von Prinz Philip und von Prinz Charles und diese Freundschaft hielt Jahrzehnte nach der Aufdeckung  der Pädophilie und den Kindermorden von Heath in Tateinheit mit Savile.

 

Sie glauben, sie wussten es nicht? Darf man lachen? Der britische Geheimdienst soll das nicht gewusst haben?

 

Jimmy Savile mit Thatcher

 

Was gibt es noch zu sagen? Nach der Heath-Savile-Vertuschung wurde Savile zu solch einem engen Freund der Nachfolgerin von Heath, der Premierministerin Margaret Thatcher und ihres Mannes Denis, dass er über ein Jahrzehnt lange von diesen am Neujahrsabend eingeladen wurde.

 

Thatchers Regierung und der Kreis ihrer Mitarbeiter und Helfer wimmelte von Pädophilen; einer davon war der Parlamentsabgeordnete von Chester, Peter Morrison, ein enger Mitarbeiter von Thatcher von 1975 bis 1990. Er war ein notorischer Pädophiler, den Medien und Kollegen wohlbekannt. Und trotzdem taten Thatcher und ihr Kabinett und ihr innerer Kreis nichts, während dieser in den Kinderheimen von Nord-Wales und anderswo Buben mißbrauchte. Jeder in diesem Kreis mußte Bescheid gewußt haben.

 

Nachfolgend die Bildergalerie:

Dezember 2022

Mitglied bei Reporter ohne Grenzen

Mitgliedsnummer  103046

aktuelle Besucherzahl: 

Hätten Sie das von fav-report What´s new gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 30. September 2021 besuchten uns 2.514.008  Leser

und mit lieben Grüßen von

Kurt-Ingo Wolf

fav-report Herausgeber

Dieses Buch kann die Welt verändern

Das neue Jonah-Abenteuerbuch bietet nicht nur Spannung und Action und viele interessante, lehrreiche Informationen von der ersten Minute bis zum Schluss, sondern auch höchsten Lesespaß.

 

Erleben Sie gemeinsam mit Jonah Shayne und seinem Freund Yannick Wild Abenteuer, die in ihrer Dimension bisher einmalig auf dem deutschen Büchermarkt sind.

 

Dieses Abenteuerbuch gehört zu den schönsten und zugleich pädagogisch wertvollsten Jugendbüchern unserer Zeit.

 

Ein Abenteuerbuch, wie kein anderes.

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Lindau im Bodensee / Lindau-Insel
Blick vom Pfänder zum Bodensee mit Lindau-Insel (Aufnahmedatum 16.10.2019)

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Faffi - das fav-report Maskottchen

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Mitgliedsnummer:

103046

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins