fav-report What´s new Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  What´s new Ein Magazinwie kein anderes 

Microsoft warnt: E-Mails mit Schadsoftware Emotet im Umlauf

Emotet, die "weltweit gefährlichste Schadsoftware", treibt in der Vorweihnachtszeit erneut ihr Übel. Die Malware versteckt sich in scheinbar harmlosen E-Mail-Anhängen, Microsoft warnt eindringlich.

Aktualisiert am 17. Dezember 2019, 09:55 Uhr

Wenn Sie E-Mails mit dem Betreff "Feiertagsmenü", "Weihnachtsfeier" oder "Feiertagskalender 2019 bis 2020" in Ihrem Postfach finden, dann öffnen Sie lieber nicht den Anhang der elektronischen Post. Denn er könnte einen höchst unliebsamen Trojaner enthalten.

Wie Microsoft am vergangenen Freitag via Twitter warnte, macht sich in der Vorweihnachtszeit die Schadsoftware "Emotet" wieder breit.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bezeichnet Emotet seit Dezember 2018 als "weltweit gefährlichste Schadsoftware" und hat seine Warnung vor dem Onlinebanking-Trojaner bereits im September erneuert.

 

Der Trojaner versteckt sich im Anhang sogenannter Phishing-Mails. Über kriminelle E-Mail-Kampagnen versuchen die Angreifer, User zum Öffnen eines vermeintlich harmlosen Anhangs oder eines Links zu bewegen. Wer will denn nicht wissen, wie das Programm für die Weihnachtsfeier aussieht oder welches Feiertagsmenü kredenzt wird?

Doch wer seine Neugierde stillen möchte, könnte eventuell einen hohen Preis dafür zahlen. Sobald Emotet per Klick auf den Link oder per Download des Anhangs auf den Rechner gelangt, ist das Unheil kaum mehr zu stoppen.

Denn der fiese Trojaner begnügt sich nicht damit, "nur " Ihre Zugangsdaten für ihr Onlinebanking auszuspionieren, indem er automatisch die Schadsoftware namens "Trickbot" auf den Rechner lädt.

 

Zusätzlich lenkt Emotet auch noch den Verschlüsselungstrojaner "Ryuk" auf die Festplatte. Der kann nicht nur Dateien unerwünschterweise verschlüsseln, sondern auch Backups löschen, falls er diese findet.

Was sollen betroffene Nutzer tun?

Das BSI rät, das Umfeld über den Befall zu informieren, da die eigenen Adressbucheinträge und vor allem die zuletzt kontaktierten Kommunikationspartner betroffen sein könnten.

 

Außerdem sollte man vor allem diejenigen Passwörter ändern, die - zum Beispiel in Browsern - auf den befallenen Rechnern hinterlegt waren.

 

Da Emotet auch weitreichende Änderungen in der Systemsteuerung vornehmen kann, empfiehlt das BSI, den Computer komplett neu aufzusetzen.

Wie kann ich mich vor EMOTET schützen?

  • Die regelmäßige Aktualisierung bestehender Antivirenprogramme ist Pflicht. Wer noch gar keine Software zum Schutz vor Malware und Viren auf seinem Rechner hat, sollte das schleunigst nachholen.
  •  
  • Regelmäßige Backups auf externe Datenträger verringern das Risiko eines Datenverlusts im Falle eines Hacker- oder Trojanerangriffs erheblich.
  •  
  • Ansonsten gelten die Verhaltensregeln, die generell im Umgang mit E-Mail-Programmen geboten sind: Öffnen Sie nicht einfach mitgeschickte Anhänge oder Links - selbst wenn Ihnen der Absender vertrauensvoll erscheint. Im Zweifel kann eine kurze Rückfrage beim Absender viel Unheil verhindern.

Wie kommen die täuschend echt wirkenden Spam Mails zustande?

Emotet ist auch in der Lage, in E-Mail-Programmen Kontakte und Inhalte auszulesen. Das BSI schreibt: "Die Zugangsdaten werden anschließend dazu missbraucht, um über die kompromittierten Konten Spam-Mails zur weiteren Verbreitung von Emotet zu versenden. Dabei werden die aus den Postfächern ausgespähten E-Mail-Inhalte verwendet, um maßgeschneiderte vermeintliche Antworten an die Empfänger der Spam-Mails zu erstellen.

Quelle Text und Bild: GMX

Juni 2022

Mitglied bei Reporter ohne Grenzen

Mitgliedsnummer  103046

aktuelle Besucherzahl: 

Hätten Sie das von fav-report What´s new gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 30. September 2021 besuchten uns 2.514.008  Leser

und mit lieben Grüßen von

Kurt-Ingo Wolf

fav-report Herausgeber

Dieses Buch kann die Welt verändern

Das neue Jonah-Abenteuerbuch bietet nicht nur Spannung und Action und viele interessante, lehrreiche Informationen von der ersten Minute bis zum Schluss, sondern auch höchsten Lesespaß.

 

Erleben Sie gemeinsam mit Jonah Shayne und seinem Freund Yannick Wild Abenteuer, die in ihrer Dimension bisher einmalig auf dem deutschen Büchermarkt sind.

 

Dieses Abenteuerbuch gehört zu den schönsten und zugleich pädagogisch wertvollsten Jugendbüchern unserer Zeit.

 

Ein Abenteuerbuch, wie kein anderes.

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Lindau im Bodensee / Lindau-Insel
Blick vom Pfänder zum Bodensee mit Lindau-Insel (Aufnahmedatum 16.10.2019)

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

Ziel von Reporter ohne Grenzen (ROG) ist die Verteidigung der Menschenrechte, besonders der Pressefreiheit, des Rechts, überall auf der Welt zu informieren und informiert zu werden. Seit 1994 ist die deutsche Sektion von Reporters sans frontières (RSF) von Berlin aus aktiv. Wir veröffentlichen aktuelle Meldungen, Hintergründe und Untersuchungsberichte zur Situation der Informationsfreiheit weltweit und setzen uns aktiv für deren Durchsetzung ein.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Faffi - das fav-report Maskottchen

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Mitgliedsnummer:

103046

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins