fav-report What´s new Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  What´s new Ein Magazinwie kein anderes 

Kanadische Tiermörder im brutalen Einsatz: Tausende Robbenbabys in Kanada sterben - es ist noch schlimmer als sonst!

Die kanadischen Tiermörder im brutalen Einsatz
Liebe/r fav-report-Leserin/Leser,
bei der kommerziellen Robbenjagd in Kanada erleiden jedes Jahr Tausende Robben einen qualvollen Tod. Und in diesem Jahr ist es sogar noch schlimmer - denn auch Neugeborene sind bedroht.

Grund dafür ist, dass die kanadische Regierung die Jagd noch früher als sonst eröffnete. Die Muttertiere waren den Jägern somit bereits ausgeliefert, während sie noch ihre gerade geborenen Babys säugten.

Wenn ein stillendes Robbenweibchen getötet wird, ist ihr Junges vollkommen auf sich allein gestellt.

 

Da die Robbenbabys sich noch nicht selbst versorgen können, verhungern sie.

 

Um weiter für ein Verbot der Jagd zu kämpfen und die Robben und andere schutzlose Tiere zu retten, brauchen wir Ihre Hilfe.

 

Unsere Unterstützer haben bereits geholfen, ein Jagdverbot für Robbenjunge unter etwa drei Wochen (sog. Whitecoats) durchzusetzen. Doch in diesem Jahr sind Neugeborene durch die frühe Jagderöffnung dennoch in Gefahr.

Zudem sind die Babys auch jetzt, zu Beginn der eigentlichen Jagdsaison, noch sehr klein.

 

98 Prozent aller Robben, die in den letzten Jahren getötet wurden, waren erst zwischen drei Wochen und drei Monaten alt – zu jung und zu langsam, um vor den Jägern zu flüchten.

 

Stellen Sie sich vor, wie viel Angst ein wehrloses Robbenjunges haben muss, wenn sich ihm ein Jäger nähert.

 

Das muss aufhören!

 

So viel Grausamkeit - und wofür das Ganze? Viele Robbenfelle bleiben einfach in den Lagerhäusern liegen, weil sich kein Käufer für sie findet.

 

Robbenjäger haben sogar zugegeben, dass Tausende Robbenfelle ins Meer geworfen wurden, weil sie keine Käufer fanden!

 

Auch für Robbenfleisch gibt es keine Nachfrage. Selbst nach jahrzehntelangen Versuchen der kanadischen Regierung hierfür einen Markt zu schaffen, werden noch immer 92 Prozent des Fleisches aus der kommerziellen Sattelrobbenjagd weggeworfen.

 

Die kommerzielle Robbenjagd in Kanada macht jedes Jahr Verluste, während die kanadische Regierung dies mit Millionen an Steuergeldern unterstützt.

 

Es ist ein subventioniertes Abschlachten. Und die Entscheidung, die Jagd in diesem Jahr bereits während der Geburts- und Stillzeit zu eröffnen, macht es noch schlimmer.

 

Die Jagd ist sinnlos und grausam. Deshalb muss sie ein Ende haben.

 

Helfen Sie den Tieren! 

 

Bitte helfen Sie uns, die Robben und andere Tiere vor Grausamkeit zu schützen.

Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihr Mitgefühl!

   
Sheryl Fink
Direktorin Wildtier-Kampagnen, IFAW Kanada

 

Juni 2022

Mitglied bei Reporter ohne Grenzen

Mitgliedsnummer  103046

aktuelle Besucherzahl: 

Hätten Sie das von fav-report What´s new gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 30. September 2021 besuchten uns 2.514.008  Leser

und mit lieben Grüßen von

Kurt-Ingo Wolf

fav-report Herausgeber

Dieses Buch kann die Welt verändern

Das neue Jonah-Abenteuerbuch bietet nicht nur Spannung und Action und viele interessante, lehrreiche Informationen von der ersten Minute bis zum Schluss, sondern auch höchsten Lesespaß.

 

Erleben Sie gemeinsam mit Jonah Shayne und seinem Freund Yannick Wild Abenteuer, die in ihrer Dimension bisher einmalig auf dem deutschen Büchermarkt sind.

 

Dieses Abenteuerbuch gehört zu den schönsten und zugleich pädagogisch wertvollsten Jugendbüchern unserer Zeit.

 

Ein Abenteuerbuch, wie kein anderes.

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Lindau im Bodensee / Lindau-Insel
Blick vom Pfänder zum Bodensee mit Lindau-Insel (Aufnahmedatum 16.10.2019)

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

Ziel von Reporter ohne Grenzen (ROG) ist die Verteidigung der Menschenrechte, besonders der Pressefreiheit, des Rechts, überall auf der Welt zu informieren und informiert zu werden. Seit 1994 ist die deutsche Sektion von Reporters sans frontières (RSF) von Berlin aus aktiv. Wir veröffentlichen aktuelle Meldungen, Hintergründe und Untersuchungsberichte zur Situation der Informationsfreiheit weltweit und setzen uns aktiv für deren Durchsetzung ein.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Faffi - das fav-report Maskottchen

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Mitgliedsnummer:

103046

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins