fav-report What´s new Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  What´s new Ein Magazinwie kein anderes 

Hotelgruppen haben sich verpflichtet, bis Ende 2025 oder früher für all ihre Standorte keine Eier und Eiprodukte mehr aus Käfighaltung zu verwenden

© CatAct-Art – Shutterstock

Erfolgsserie mit Signalwirkung: Mittlerweile haben sechs* der zehn weltweit umsatzstärksten Hotelgruppen sich verpflichtet, bis Ende 2025 oder früher für all ihre Standorte keine Eier und Eiprodukte mehr aus Käfighaltung zu verwenden. Die Branchenführer senken mit dieser Entscheidung nicht nur die globale Nachfrage nach Käfigeiern, sondern setzen neue Standards, denen sich früher oder später auch die Konkurrenz anpassen muss. Auch viele kleinere Hotelunternehmen haben bereits Verzichtserklärungen im Rahmen der Käfigfrei-Kampagne abgegeben ‒ teilweise angeregt durch das Vorbild der »Großen« oder aufgrund von Gesprächen mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

»Wir begrüßen, dass die Hoteliers ihre Verantwortung für die Tiere anerkennen«, so Inken Jakob-Thome, Projektmanagerin im Bereich Lebensmittel-Fortschritt der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt. »Früher oder später wird es auch für die noch Unentschlossenen keine Ausreden mehr geben. Keine Marke kann es sich leisten, als gleichgültig in Sachen Tierschutz zu gelten.«

Unternehmen wie Hotels, die große Mengen an Lebensmitteln verbrauchen, haben einen hohen Einfluss darauf, wie viele landwirtschaftlich genutzte Tiere auf welche Art und Weise gehalten werden. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass die Top-Player im Gastgewerbe zunächst auf besonders schlimme Qualprodukte wie Käfigeier verzichten. Wenn viele Unternehmen ihre Tierschutzstandards erhöhen führt das zu spür- und oft messbaren Veränderungen in der Tierindustrie.

Um die Hoteliers dazu zu bringen, ihre Tierschutzstandards laufend weiter zu erhöhen, arbeiten wir neben konstruktiven Gesprächen auch mit druckvollen Kampagnen. Durch Petitionen und Straßenaktionen lenken wir die Aufmerksamkeit darauf, wenn Hotels ihre Markenversprechen wie Luxus oder Nachhaltigkeit bei Tierprodukten nicht umsetzen und ihren Gästen beispielsweise billige Eier aus qualvoller Käfighaltung servieren. Zusammen mit unseren Partnerorganisationen der Open Wing Alliance beschränken wir uns dabei nicht nur auf den deutschen Markt, sondern können international agieren. 

Dank des unermüdlichen Engagements unserer UnterstützerInnen online wie offline sind unsere Kampagnen erfolgreich ‒ und es lässt sich ein Domino-Effekt beobachten. So bewegten wir die Marriott Gruppe im Dezember 2018 mit Aktionen in zahlreichen Ländern dazu, in Zukunft keine Käfigeier oder -eiprodukte mehr einzukaufen. Nach nur zwei Tagen lenkte sie ein. Kurz darauf verpflichtete sich auch die Hotelkette Hyatt ganz ohne Kampagne, nur noch Eier und Eiprodukte aus alternativen Haltungsformen zu beziehen. Hilton Hotels reagierte 24 Stunden nach dem Kampagnenstart. Auch die Wyndham-Gruppe war vier Tage nach dem Beginn von Aktionen bereit, Käfigeiern und -eiprodukten ein für alle mal eine Absage zu erteilen.

Intercontinental Hotels Group und AccorHotels hatten ihr »Käfigfrei«-Zusage bereits lange zuvor nach Gesprächen mit der Open Wing Alliance gegeben. Einer Kampagne gehen oft jahrelange Dialogangebote an die Firmen voraus. Denn wir überzeugen Betriebe lieber im konstruktiven Austausch davon, Tierschutzstandards zu erhöhen, Tierprodukte zu reduzieren und ihr veganes Angebot auszubauen. Unsere ExpertInnen im Team Lebensmittel-Fortschritt beraten und informieren gerne Unternehmen, die zukunftsfähige Tierschutzstandards umsetzen möchten.

Werden Sie aktiv: Um Transparenz für VerbraucherInnen zu schaffen, stellen wir auf dieser Webseite dar, welche Hotels bereits auf Käfigeier und -eiprodukte verzichten und wer diesen Schritt noch nicht getan hat. Lassen Sie die Unternehmen sachlich wissen, was Sie von der Verwendung von Käfigeiern halten!

*Marriott International (USA), Hilton Worldwide (USA), Intercontinental Hotels Group (GB), Hyatt Hotels Corporation (USA), Accor (FR) und Wyndham Hotel Group (ES)

Käfigfrei

  • H-Hotels (hat sich dazu verpflichtet, an allen Standorten Eier und Eiprodukte aus mindestens Bodenhaltung einzusetzen)

In Umstellung

  • Best Western (hat sich dazu verpflichtet, bis Ende 2025 in allen Ländern den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Deutsche Hospitality (hat sich dazu verpflichtet, bis Ende 2019 in Europa und bis Ende 2025 in allen Ländern den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen; zum Unternehmen gehören u. a. Steigenberger Hotels & Resorts, Intercity Hotels)
  • Four Seasons (hat sich dazu verpflichtet, bis Ende 2019 in Hotels und Resorts in den USA, Kanada und Europa den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Hilton Worldwide (hat sich dazu verpflichtet, bis 2025 in allen Ländern den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen; zum Unternehmen gehören u. a. Hilton, Waldorf Astoria, Hampton)
  • Hyatt (hat sich dazu verpflichtet, bis 2022 in den USA, Kanada und Europa und bis 2025 weltweit den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Kempinski Hotels (hat sich dazu verpflichtet, bis 2025 in allen Ländern den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Lindner Hotels (hat sich dazu verpflichtet, bis Ende 2019 in allen Hotels den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen, in Deutschland, Schweiz, Österreich und der Slowakischen Republik wird dies bereits umgesetzt)
  • Louvre Hotels (hat sich dazu verpflichtet, bis 2025 weltweit den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen; zum Unternehmen gehören u. a. Golden Tulip, Tulip Inn, Première Classe)
  • Marriott International (verzichtet in Deutschland bereits auf den Einsatz von Eiern und Eiprodukten aus Käfighaltung und wird diesen Verzicht bis 2025 auf alle Länder ausweiten; zum Unternehmen gehören u. a. Ritz-Carlton, Starwood)
  • Scandic Hotels (hat sich dazu verpflichtet, bis 2022 weltweit den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Vienna House Hotels (hat sich dazu verpflichtet, bis 2025 weltweit den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Wyndham Destinations (hat sich dazu verpflichtet, bis 2020 in den USA und bis 2025 weltweit den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)
  • Wyndham Hotels & Resorts (hat sich dazu verpflichtet, bis 2025 weltweit den Verzicht auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung umzusetzen)

Nur teilweise käfigfrei

Bei den folgenden Unternehmen ist eine vollständige Umstellung auf käfigfreie Eier und Eiprodukte nach unseren Einschätzungen nicht absehbar, da die Unternehmen uns gegenüber nicht geäußert haben, dass eine komplette Umstellung angestrebt wird. Die Firmen wurden über ihren Platz auf dieser Liste informiert und können sich jederzeit melden, wenn sie sich hier falsch aufgehoben fühlen.

Werden Sie aktiv: Wenn Sie auf die Symbole hinter den einzelnen Einträgen klicken, gelangen Sie auf die entsprechenden Kontakt- oder Facebookseiten. Lassen Sie die Unternehmen sachlich wissen, was Sie von der Verwendung von Käfigeiern halten!

  • B&B Hotels (an deutschen Standorten kommen Eier und Eiprodukte aus mindestens Bodenhaltung zum Einsatz; für andere Länder hat das Unternehmen bisher keine Verzichtserklärung auf Käfigeier veröffentlicht) 
     
  • Dorint (verzichtet in Deutschland bereits auf Eier und Eiprodukte aus Käfighaltung, dies gilt jedoch nicht für Standorte in der Schweiz) 
     
  • Maritim Hotels (Schaleneier stammen aus Bodenhaltung, für die verbleibenden Eiprodukte wird derzeit keine Garantie übernommen) 
     
  • Motel One (an deutschen Standorten kommen keine Eiprodukte zum Einsatz und Frühstückseier stammen aus Bio-Haltung; für andere Länder hat das Unternehmen bisher keine Verzichtserklärung auf Käfigeier veröffentlicht) 
Oktober 2022

Mitglied bei Reporter ohne Grenzen

Mitgliedsnummer  103046

aktuelle Besucherzahl: 

Hätten Sie das von fav-report What´s new gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 30. September 2021 besuchten uns 2.514.008  Leser

und mit lieben Grüßen von

Kurt-Ingo Wolf

fav-report Herausgeber

Dieses Buch kann die Welt verändern

Das neue Jonah-Abenteuerbuch bietet nicht nur Spannung und Action und viele interessante, lehrreiche Informationen von der ersten Minute bis zum Schluss, sondern auch höchsten Lesespaß.

 

Erleben Sie gemeinsam mit Jonah Shayne und seinem Freund Yannick Wild Abenteuer, die in ihrer Dimension bisher einmalig auf dem deutschen Büchermarkt sind.

 

Dieses Abenteuerbuch gehört zu den schönsten und zugleich pädagogisch wertvollsten Jugendbüchern unserer Zeit.

 

Ein Abenteuerbuch, wie kein anderes.

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Lindau im Bodensee / Lindau-Insel
Blick vom Pfänder zum Bodensee mit Lindau-Insel (Aufnahmedatum 16.10.2019)

Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 46 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Bericht-erstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Artikel 5, Absatz 1 - Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Faffi - das fav-report Maskottchen

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Mitgliedsnummer:

103046

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins