fav-report Ein Magazin wie kein anderes
 fav-report  Ein Magazin wie kein anderes 

Dennis Brendan - seine Musik, Seine Stimme und seine Bücher = ein Leben

Der Autor Dennis Brendan führt in Zusammenarbeit mit dem Film-Autoren-Verbund Autorenlesungen durch.

 

Seit 1982 ist Dennis Brendan in der Vertonung von Hörbüchern sowie öffentlichen Literaturlesungen tätig. Als Off-Stimme prägte Dennis Brendan Dokumentarfilme und Reisereportagen. Seine sympathische Stimme ist für viele Menschen ein einprägsames Erlebnis. Wie nur wenige deutsche Sprecher besitzt Dennis Brendan einen hohen Wiedererkennungseffekt.

 

Mit seiner ungewöhnlichen Stimme und seiner Intonationskunst zieht Dennis Brendan seine Zuhörer in den Bann. Dennis Brendan lässt das Hörbuch zu einer besonderen Form der Kunst werden. Es gelingt ihm, eine Harmonie zwischen dem Zuhörer und den von ihm vorgelesenen Texten herzustellen. Man hat das Gefühl, als würde er durch seine unverwechselbare Stimme seine Zuhörer in die Handlung eines Buches einbeziehen.

 

Die Stimme von Dennis Brendan ist von einer weichen Harmonie erfüllt und erreicht sofort die Herzen der Menschen. Die Stimme von ihm vermittelt jene spannungsgeladene Feinfühligkeit, die der Zuhörer erwartet, um von der Handlung eines Buches, sei es in spannungsgeladenen Action-Szenen oder in traurigen Abschnitten begeistert zu sein.

 

Wenn bei einer Lesung auch Jugendliche zusammen mit Dennis Brendan auftreten und ihre Stimmen den handelnden Personen leihen, ist dies für die Besucher und Zuhörer ein unvergessliches Erlebnis der besonderen Art.

 

Liebeserklärung an die Musik.mp3
MP3-Audiodatei [3.5 MB]

Der Autor

DENNIS BRENDAN

beantwortet Fragen

                

  1. Hatten Sie einen konkreten Anlass, das Abenteuerbuch "Jonah Shayne" zu schreiben?

     

    Im Jahr 1996 lernte ich die größte Liebe meines Lebens kennen. Unser Wunsch war ein Beweis unserer Liebe. Einen Tag vor Weihnachten 1996 kam unser Sohn Jonah auf die Welt. Nur wenig später musste meine Geliebte mit unserem Sohn aufgrund beruflicher Gründe ins Ausland. Wir trennten uns im absoluten Einvernehmen und in jeder Hinsicht im Guten. Aber zwischen uns lagen tausende Kilometer. Erst nach langen neun Jahren, im August 2008, kam es zu einem unerwarteten Wiedersehen. Jonah war bereits 12 Jahre alt. Ich war fasziniert von seinem hübschen Aussehen und seiner Intelligenz. Die gemeinsamen Ferientage im August 2008 veränderten mein Leben. Jonah hatte faszinierende Ideen und eroberte in diesen Urlaubstagen durch seinen Charme und sein erfrischendes Wesen die Herzen vieler Menschen. Jonah bat mich mehrfach, eine abenteuerliche Geschichte zu schreiben, in der er die Hauptrolle spielt. Ich hatte dies meinem Jungen ganz fest versprochen. Beim Abschied sagte er: „Dad, vergesse das nie in Deinem Leben: Das Glück beginnt mit einem Lächeln. So ist das eben“. Die Worte von Jonah, seine Lebenseinstellung, sein großartiges Verhältnis zu seiner Mutter, sein faires Verhalten gleichaltrigen und anderen Menschen gegenüber, seine gigantischen, konstruktiven Ideen und seine unvorstellbare Sehnsucht nach seinem am anderen Ende der Welt lebenden Vater waren die Hintergründe der Produktion meines Buches „JONAH – Die größten Abenteuer aller Zeiten – Teil 1“.

     

  2. Gibt es eine Botschaft des Werkes?

     

    Ja. Ich erkannte bereits im letzten Vierteljahr 2008 und in den folgenden zweieinhalb Jahren, dass die heutige Jugend auf der Suche nach einem wirklich neuen Helden, einem anderen Vorbild ist. Ich schrieb einzelne Kapitel, suchte jugendliche Protagonisten im Alter von 12 – 14 Jahren und veranstaltete Autorenlesungen mit den Jungs und Mädchen. Jeder las seine ihm zugeschriebene Rolle vor. Die Reaktionen waren hervorragend. Autorenlesungen mit jugendlichen Protagonisten waren und sind eine Marktlücke. Ich recherchierte viel. Ich bekam sehr viele Ideen und Anregungen von der Jugend, aber auch von erfahrenen und älteren Menschen. Für mich war zunächst etwas unverständlich, warum sich vor allem Jugendliche einen ganz anderen Hero als Harry Potter, Spiderman, Superman oder Batman wünschen. Ein völlig anderer und neuer Typ sollte es sein. Der neue Held sollte etwas Konstruktiveres können, als zaubern und er muss völlig andere Fähigkeiten besitzen als Spiderman und Kollegen. Für mich war es äußerst interessant zu hören, dass die Jugend von heute durchaus an politischen und volkswirtschaftlichen Zusammenhängen interessiert ist. Solche Themen müssen aber leicht verständlich, lustig, persifliert und spannend dargeboten werden. Es waren viele junge Menschen, die mir sagten, es sollte eine Geschichte sein, in der Realität mit Fantasy und Sience-Fiction verbunden ist. Und so wurde im Laufe der Zeit der „Neue“ geboren. Sein Name:  Jonah Shayne mit seinem Spitznamen „Jonah Moviestar“. Die Idee war, Wirklichkeit und Fantasy so geschickt miteinander zu verketten, dass der Leser die Grenzen zwischen Fiktionen und Realität nur schwer erkennt.

     

  3. Gab es weitere Hintergründe, die Sie motiviert haben, dieses Buch zu schreiben?

     

    Ja. Mit Kinder- und Jugendbüchern Brücken zu bauen zwischen Menschen aller Altersgruppen, Ländern und Kulturen und hierbei den Computer als verbindendes Glied einzusetzen, war eine meiner Grundideen.

    Kinder- und Jugendbücher sind ein unverzichtbarer Teil des kulturellen Lebens in einer Gesellschaft. In Zeiten, in denen öffentliche Mittel für Jugend- und Kulturförderung knapper geworden sind, braucht die Kinder- und Jugendliteratur logischerweise Freunde und insbesondere Förderer. Jugendbücher zählen nach wie vor zu den besten Erziehungsmitteln und sind essentielle Bausteine der kulturellen Bildung.

    Im Juli 2010 wandte ich mich an die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel mit der Bitte um ihre Meinung. Aus der schriftlichen Antwort vom 30.07.2010 zitiere ich:

     

  4. „Lesen ist eine wichtige, wenn nicht die wichtigste Kulturtechnik. Lesen weckt Phantasie und Neugierde, es erschließt die Kompetenz für andere Kulturtechniken. Damit ist Lesen Voraussetzung, um in Schule, Ausbildung, Beruf und Alltag erfolgreich sein zu können. Leider geht die Begeisterung für das Lesen gerade bei jungen Menschen angesichts der Verbreitung elektronischer Medien zurück. Um so mehr ist es zu begrüßen, wenn Kinder und Jugendliche Begeisterung für das Lesen entwickeln und versuchen, andere damit anzustecken. Ihrem Sohn (Jonah) deshalb herzlichen Glückwunsch zu seiner Initiative“.

     

    Selbstverständlich kann Ihnen das o.a. Schreiben von Frau Dr. Angela Merkel im Original vorgelegt werden.

    Ich möchte die Argumente und meine eigenen Erfahrungen auf diesen Nenner bringen:

    Die Jugend von heute sehnt sich nach einem Buch, das nicht nur sehr spannend und problemlos zu lesen ist, sondern einen neuen Hero und/oder Vorbildtypen darstellt, der den Erwartungen und Vorstellungen der Leserschaft entspricht. Jonah zeigt auf, wie man im Team Probleme löst, wie man im Team für Ideale, Frieden, Glück und Freiheit kämpft, ohne hierfür Waffen oder rechtswidrige Mittel einzusetzen.

    Mein Buch passt perfekt in die jetzige Zeit, eine Zeit, in der sich alle Menschen nach Frieden, Glück, Freiheit, einem Ende der Terroranschläge, nach klaren nachvollziehbaren politischen wie volkswirtschaftlichen Entscheidungen und nach einer Beendigung der Umweltverschmutzung inklusive der Abschaltung von Atomkraftwerken sehnen.

     

    Die bisherigen Erkenntnisse aus bereits durchgeführten Autorenlesungen haben bestätigt, dass sich sogar Menschen jeder Altersgruppe von dem Protagonisten Jonah und seinen Aussagen angesprochen fühlen und von der  aussagekräftigen Handlung in jeder Hinsicht begeistert sind. Als positiv wird die Tatsache angesehen, dass es Jonah-Fortsetzungsromane (bis Teil 7) geben wird.

     

    Ich habe das Buch „JONAH – Die größten Abenteuer aller Zeiten“ nicht im Rahmen einer „schriftstellerischen Laune“ geschrieben, sondern ich hatte umfangreichste Recherchen vorgenommen, eine konstruktive Marktanalyse aufgrund meiner Kenntnisse als Foto-Journalist durchgeführt, viele Gespräche mit Menschen aller Altersgruppen geführt, Lesungen mit den Protagonisten vorgenommen und insbesondere junge Menschen gefragt, wie sie sich die Handlung in einem modernen, spannenden Abenteuerbuch vorstellen und welche Wünsche sie an den Protagonisten haben. Die jungen Menschen meinten, es sollte ein Buch sein, was noch nie da war. Etwas ganz Anderes, etwas Neues eben. Ich habe in meinem Roman sogar die heutige Sprache und Ausdrucksform der Jugend mit einfließen lassen. Die Jugend wünscht sich ein Buch, mit dessen Inhalt sie wirklich etwas anfangen können. Sie wünschen sich einen Protagonisten bzw. Darsteller, mit denen sich junge Menschen identifizieren und die ihnen als wirkliche und faire Vorbilder dienen können.

     

    4. Wie gestalten Sie literarische Lesungen?

     

    Ich beherrsche die Rhetorik perfekt und lese so vor, dass die Zuhörer gespannt der Handlung folgen. Bisher von mir durchgeführte Lesungen erbrachten hervorragende Ergebnisse. Ich habe eine markante und einprägsame Stimme und kann mitreißend Texte vortragen, da ich sogar den Protagonisten eigene Stimme verleihen kann.

    Beim Freien Autoren Verbund kann man übrigens kostenlos Hörproben-CDs anfordern. Hier ist meine Stimme zu hören. Auch das Hörbuch wurde von mir gesprochen.

Faffi - das fav-report Maskottchen
Dezember 2017

Hätten Sie das von fav-report gedacht?

 

Vom 1.September 2013 bis 5. August 2017 besuchten uns  924.044  Leser 

aktuelle Besucherzahl: 

fav : fair - aktuell -   vielseitig

"Wenn kein Mensch mehr die Wahrheit suchen und verbreiten wird, dann verkommt alles Bestehende auf der Erde, denn nur in der Wahrheit sind Gerechtigkeit, Frieden und Leben!"

Friedrich von Schiller, Deutscher Dichter (1759 - 1805)

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie an und handelt. (Dante)

Weitere interessante, aktuelle Beiträge und Reportagen bei 

 my-fav-report 

Klicken Sie auf das Bild. Sie kommen zur Spritlügen-Reportage

Mitgliedsnummer:

103046

fav-report 

Ein Magazin
wie kein anderes

„Hass baut Mauern – Menschlichkeit reißt sie ein.“

Deutschland

 

Insgesamt ist das Arbeitsumfeld für Journalisten in Deutschland gut.

Aber auch hier wurden in den vergangenen Jahren Journalisten staatlich überwacht, etwa, wenn sie in der rechtsextremen Szene recherchierten.

Während der öffentlich-rechtliche Rundfunk gebührenfinanziert wird, müssen immer mehr Zeitungen ums Überleben kämpfen.

Die Anzahl der Zeitungen mit eigener Vollredaktion geht zurück.

Der Zugang zu Behörden-informationen ist je nach Bundesland unterschiedlich geregelt und mit Zeit und Kosten verbunden.

Journalisten werden von Rechtsextremen und Salafisten angegriffen.

Dummheit, Unzufriedenheit, Rache- und Bereicherungssucht waren schon immer ein guter Nährboden für Hass und Leid, die Hexenjagd im Mittelalter, das systematische Ermorden der Juden usw.

Ich habe eigentlich geglaubt wir wären schon weiter und fallen nicht in die grausame Vergangenheit zurück.

Unsere wunderbare Bewegung wurde von all denjenigen aufgebaut, die unterzeichnen -- und dann wieder unterzeichnen, eine Kampagne teilen, eine Nachricht versenden, vielleicht einen Anruf tätigen, spenden, oder bei einer Demo mitmachen.

Doch was bringt uns dazu? War es eine Erfahrung, die wir gemacht haben, oder jemand bestimmtes in unserem Leben?

 

Teilen wir unsere Geschichten darüber, was oder wer uns dazu inspiriert hat, zu hoffen und zu handeln.

Die Zeit in der wir leben verlangt von uns, dass wir für unsere Gemeinschaften und unsere Welt da sind. Inspirieren wir einander, genau das zu tun.

Ein Buch von Jayden T. Barrier in den Händen zu halten und es zu lesen gleicht immer wieder einer wunder-baren und traumhaft schönen Reise.             

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Klicken Sie auf das Bild und Sie erfahren mehr über den neuen TOYOTA  C-HR

Wer das Recht bricht, kann es nicht schützen.

 

Wenn sich eine Rechtsprechung entwickelt, die nichts mehr zu tun hat mit den moralischen Empfindungen der Bürgerinnen und Bürger, dann verliert die Justiz ihren Anspruch Urteile “Im Namen des Volkes” zu sprechen.

 

Neben den REPORTERN OHNE GRENZEN gibt es nun eine äußerst interessante Gesellschaft für Bürger - die Gesellschaft für Freiheitsrechte (GFF). Sie schreibt:

 

"Wir verteidigen die Freiheitsrechte gegen Eingriffe und Verletzungen seitens des Staates. Jeder Mensch hat zum Beispiel das Recht darauf, dass seine vertrauliche Kommunikation geschützt wird. Die Überwachung unverdächtiger Menschen und Datensammeln im großen Stil sind mit den Menschenrechten nicht vereinbar".

 

Die GFF betreibt strategische Prozessführung mit einem klaren Fokus: Wir stärken die Freiheitsrechte gegen staatliche Verletzungen.

Wer in der Demokratie einschläft, wacht in der Diktatur auf

Einreiseverbote, hetzerische Parolen, Hass und Ablehnung: Willkürlich werden Menschen beurteilt, ausgegrenzt und gebrandmarkt.

Eine schreckliche Erfahrung. Vor allem für diejenigen, die vor Diskriminierung, Krieg und Gräueltaten fliehen und Schutz verdienen. Wir geben den Glauben an Liebe, Solidarität und Mitmenschlichkeit nicht auf.

Das schlimmste, was Dir passieren kann, ist an einen Menschen zu geraten, der durch seinen Egoismus andere Menschen verletzt, verarscht und kaputt macht, sich dabei gut fühlt und sich keiner Schuld bewußt ist - Menschen dieser Art, kann man nur wünschen, dass sie an einen noch egoistischeren Menschen kommen, um das zu erfahren, was sie anderen damit antun.

Wichtiger Hinweis:

Klicken Sie auf die nachfolgenden Buchcover.

Sie kommen zur jeweiligen Webseite dieser Bücher und erhalten alle Infos über diese Werke.

ISBN-Nr.: 978-3-86461-030-1, 106 Seiten,  Hochglanz-Cover,

EUR  17,70

 

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Dieses Buch kann die Welt verändern

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Bestellservice:

08388 - 8709907

oder schreiben Sie

fav-report@gmx.de

 

Lieferung erfolgt auf Rechnung

Mit einem Klick auf das "ALLGÄU LIVE IN" - Logo kommen Sie zur Webseite dieses Allgäu-Magazins

fav-report empfiehlt

print & plott in Lindau.

Mit einem Klick auf das Firmenlogo kommen Sie zur Webseite von P & P.

"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.

Eine Zensur findet nicht statt."

Das TONSTUDIO in Vöhringen bei Ulm

Professionelle und hochwertige Aufnahmen.
Unser Angebot reicht von

Sprach-und Musik-Aufnahmen
über Recording-und Mastering-Studio,

hin zu CD-und Musik-Produktionen.
Terminabsprache unter Telefon:

0173 / 3418884

_________________

Klicken Sie auf das Foto (oben) oder auf das Firmlogo und Sie sind auf der zla-Records-Originalseite